FOTOWALK „ORCHIDEEN“ FREIBURG 01. JUNI 2016

Version 2

Nach unserer Absage des letzten Walks aufgrund familiärer Krankheit, war es endlich soweit und wir gingen wieder gemeinsam auf Tour. Das Thema diesmal waren Orchideen in freier Natur.
Wir, bei denen als Pflanzen nur Orchideen leben, waren für dieses Thema natürlich sofort zu begeistern und freuten uns seit der Anmeldung auf diesen Walk. Das Wetter machte uns etwas Angst, denn hier schüttete es nachmittags wie aus Kübeln. Aber im milden Freiburg war es bewölkt, trocken und schwül-warm.

So trafen wir uns mit etwas Verspätung, dank Schleichfahrt durchs Höllental und fuhren mit einem Auto weiter.
Ein kleiner Fußmarsch bergan und schon sahen wir die ersten Orchideen, die ein freundlicher Bauer beim Mähen der Wiese stehen lies. Kameras gezückt und schon gab es das wunderbare Bild, dass 5 Menschen in den schönsten Verrenkungen in der Wiese und auf dem Weg lagen und sich an die Arbeit des perfekten Fotos machten.
Meine Kamera wollte nicht so wie ich und der kleine Käfer auf der Orchidee wollte sich nicht scharf ablichten lassen. Vielleicht war er aber auch nur schüchtern. Oli sprang mir zur Hilfe und nach etlichen Versuchen wurde der kleine Krabbler dann doch einigermaßen scharf.

Version 2

Wie immer vertieften wir uns in unsere Aufgaben und die Zeit rann dahin. Es wurde zum Aufbruch aufgerufen und wir schafften einige Meter, denn da wartete schon wieder eine Blüte mit einem wunderbaren, kleinen Käfer. So gab es den nächsten Stop, es wurden Objektive getauscht, hier ein Makro, dort eine Vorsatzlinse; der Käfer in diversen Versionen abgelichtet und weiter ging es, wer fertig war stapfte tapfer bergauf und wir erreichten die erste, kleine Orchideenwiese.
Karl der Käfer, unser erster kleiner Star des Tages, überstand das Fotogewitter völlig unbeschadet und unbeeindruckt.

01.06.2016 Fotowalk "Orchideen"
01.06.2016 FOTOWALK „ORCHIDEEN“

Die kleine Wiese war übersäht mit den verschiedensten wilden Orchideen und wir machen uns weiter an die Arbeit, unsere Erfahrungen mit den kleinen, blühenden Schönheiten, zu erweitern. Wir tauschten weiterhin unsere Objektive und nebenbei wurden Tips ausgetauscht, Kameraeinstellungen diskutiert und optimiert. Der Spaß stand natürlich genauso auf der Tagesordnung, kleinere Frotzeleien und Sprüche wurden genauso abgeschossen, wie unsere Kameras Klicks sammelten. Da sich die Teilnehmer ja mittlerweile alle schon länger kennen, war die Atmosphäre natürlich extrem entspannt und sehr locker.
Stück für Stück ging es über die Wiese und es gab ständig neue Blüten zu entdecken. Orchideen in weiß, pink, blau und lila.

Seltene und unscheinbare Blüten stellte uns Oli ebenfalls vor. Ich habe noch einen karierten Karl der Käfer entdeckt, der sich für mich in Pose setzte. Wir blieben natürlich auf den Wegen und zerstörten nichts, auf diesem wunderbaren Stück unberührter Natur. Zum Ende des Walks gab es noch einen Ausblick, der schwer an die Winnetou Filme erinnerte.

Ein kleiner Käfer wurde nochmals zum Star, denn er wurde mit Taschenlampe und Reflektor optimal in Szene gesetzt. Viel zu schnell war die Zeit um und wir mussten uns langsam wieder auf den Rückweg machen, denn die Dämmerung brach langsam herein.

Ein toller Abend, der viel zu schnell verging. Ich freue mich sehr auf die nächsten Treffen mit dieser tollen Truppe. Vielen Dank an Oli und Frank, die geduldigst jede noch so seltsame Frage beantworten und auch an die anderen Teilnehmer, ich fühle mich immer riesig wohl mit euch und nehme aus diesen Walks so viel mit.

01.06.2016 Fotowalk "Orchideen"
01.06.2016 FOTOWALK „ORCHIDEEN“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s